b2 electronic GmbH
 

Neue Tan Delta Funktionen

  • Messen mit variabler Frequenz

 

Geräte der TD Familie sind nun in der Lage mit variabler Frequenz zu testen!

Die Frequenz wird in einem Bereich 0.01 Hz to 0.1 Hz geregelt.

Dadurch ist eine noch bessere Diagnose von Kabelalterung möglich!

     

  • Testen von sehr kurzen Kabeln

 

Jetzt können auch sehr kurze Kabel mit einer Länge von nur einigen Metern getestet werden.

Die TD Test sets sind in der Lage auch extrem kleine kapazitive Lasten von nur 500pF zu messen.

 

Tan Delta Messung

Die Tan Delta Messung ist eine einfache und effektive Methode zur Ermittlung des Alterungszustandes von Mittelspannungskabeln.

Tan Delta Messung

Tan Delta Messung

Wo eine VLF Kabelprüfung lediglich eine „Ja-Nein-Aussage“ über die Funktionsfähigkeit eines Kabels liefert, kann durch die Interpretation einer TD Messung eine Aussage über die weitere Betriebszuverlässigkeit getroffen werden.

 

Somit ist eine Unterscheidung zwischen neuen, stark gealterten und defekten Kabeln möglich und es können entsprechende Maßnahmen hinsichtlich Wartung und Reparatur geplant werden.

Das Prinzip der Tan Delta Messung

Infolge des bekannten water-tree-Effekts steigt die Leitfähigkeit der Isolierung, was sich in einem Anstieg der Tan Delta Werte widerspiegelt.

 

Der Verlustfaktor tan δ ist als Verhältnis von ohmschem zu idealem kapazitivem Strom definiert.

 

Durch die hochgenaue Messung der Phasenverschiebung zwischen Strom und Spannung lässt sich der Verlustfaktor bestimmen - man spricht von der Verlustfaktormessung oder eben der Tan Delta Messung.

 

Analog zur VLF Kabelprüfung wird mit einer sinusförmigen 0.1 Hz VLF (very low frequency) AC-Spannung gemessen.

 

Damit ist garantiert, dass es zu keiner Schädigung des Messobjektes während der Tan Delta Messung kommen kann.

 

Im Rahmen des Messablaufs wird der Verlustfaktor zunächst bei der Kabel-Nennspannung Uo und danach bei der doppelten Nennspannung 2 Uo gemessen.

 

Ein drastischer Anstieg des tan δ mit zunehmender Messspannung weist auf eine starke Alterung hin. 

 

Durch Vergleich der Messwerte mit den Daten desselben Kabels bei der Betriebsabnahme-Prüfung kann die Klassifizierung (neu, stark gealtert, defekt) vorgenommen werden. 

 

Die Methode ist anwendbar für Mittelspannungskabel mit unterschiedlichen Isolierstoffen, wie:

  • XLPE (VPE)
  • PE
  • EPR
  • Papier-Masse-Kabel

 

Wie auch die VLF Kabelprüfung hat die TD Messung Einzug in alle weltweit gängigen Prüfstandards gehalten. (DIN VDE 0276, IEEE 400.2, CENELEC HD620 S1, etc.)

TD Messung mit b2hv Systemen

Partner aus den b2 Gerätefamilien HVA und TD bilden Tan Delta Messsysteme mit Spannungen von 1 - 90 kV peak.

 

HVA Geräte

können mit TD Geräten kombiniert werden

 

Somit können z.B. bereits vorhandene Hochspannungsgeneratoren zu TD Systemen ausgebaut oder aber mehrere HVA-Geräte mit nur einem TD Gerät nachgerüstet werden.

 

Die portablen Kabel Diagnose Systeme sind kompakt und aufgrund ihres geringen Gewichts für den Einsatz im Feld hervorragend geeignet.

 

Die Kabel Diagnose Systeme erfüllen sämtliche wichtigen Prüfstandards und können daher weltweit eingesetzt werden.