b2 electronic GmbH
 

Neue BA Öltester

  • Öltester BA60 and BA80 sind ab sofort verfügbar!

     

BA75 Ölprüfgerät für Spannungen bis 75 kV

 

B2 High-Voltage vervollständigt seine Palette an Ölprüfgeräten mit den Geräten BA60 und BA80, um in verschiedenen Preis- und Spannungsklassen konkurrenzfähig zu sein!

Neues BA ControlCenter

  • Neues BA ControlCenter für ferngesteuertes Testen!

 

Bedienen sie bis zu vier BA Öltester gleichzeitig. Mit dem neuen BA ControlCenter!

 

Öl Test

Das Isolieröl von Transformatoren und Stromwandlern dient sowohl der Isolierung als auch der Kühlung und muss in regelmäßigen Abständen einem Öl Test (Isolierölprüfung) unterzogen werden, bei dem die Durchschlagsspannung bestimmt wird.

 

Der Öl Test ist in den meisten Ländern gesetzlich vorgeschrieben, da sich das Isolieröl aufgrund von Alterung, Verschmutzung durch Staubpartikel und Feuchtigkeit in seinen Isolier- und Kühleigenschaften verschlechtert, was potenziell zu einer Gefährdung des Betriebsmittels wie auch des Betriebspersonals führt.

Durchschlag beim Öl Test

Durchschlag beim Öl Test

Internationale Normen und Standards legen den Prüfablauf für einen solchen Test fest.

 

Die zyklische Durchführung von Öl Tests ist aber auch aus ökonomischer Sicht sinnvoll, da durch den rechtzeitigen Austausch des Öls Schäden an der Isolierung vermieden werden können.

 

Das erhöht die Lebensdauer der Anlagen und verzögert den Einsatz von Neuinvestitionen.

Prinzip des Öl Tests

Zur Ermittlung der Isolierfähigkeit wird dem Prüfling eine Ölprobe entnommen, für die dann die Durchschlagsspannung bestimmt wird.

 

Im Prüfbehälter werden zwei standardkonforme Prüf-Elektroden, deren Abstand typisch 2.5 mm beträgt, vom Öl umspült. 

 

Beim Test werden die Elektroden dann mit einer Prüfspannung beaufschlagt, die mit konstanter Anstiegsgeschwindigkeit von z.B. 2 kV/s kontinuierlich bis zur Durchschlagsspannung gesteigert wird.

 

Der Durchschlag erfolgt in einem Lichtbogen der zu einem Zusammenbruch der Spannung führt. 

 

Unmittelbar nach dem Zünden des Lichtbogens wird die Prüfspannung automatisch abgeschaltet

 

Der Abschaltvorgang muss dabei extrem schnell erfolgen, um die Energie, die während des Durchschlags in das Öl eingebracht wird und zu einem Verbrennen des Öls führt, zu limitieren und so die zusätzliche Verschmutzung durch Ruß möglichst gering zu halten.

 

Der Effektivwert der Prüfspannung zum Zeitpunkt des Durchschlags wird gemessen und als Durchschlagspannung protokolliert.

 

Nachdem die Prüfung abgeschlossen ist wird das Öl gerührt und der gesamte Prüfablauf wird mehrfach wiederholt.

 

Die resultierende Durchschlagspannung wird als Mittelwert aus den einzelnen Messwerten gebildet.

 

Je geringer die resultierende Durchschlagspannung, je schlechter ist die Qualität des Öls!

Der Öl Test mit b2hv Geräten

Die Ölprüfgeräte von b2hv sind kompakt gebaut und aufgrund ihres geringen Gewichts portabel.

 

Der Öl Test lässt sich rasch und ökonomisch durchführen, da die Geräte zur Prüfung vor Ort gebracht werden können und die Ölproben nicht zur Untersuchung an ein Prüflabor gesendet werden müssen.

 

Der gesamte Prüfablauf einschließlich der Rührvorgänge und Wiederholmessungen läuft vollautomatisch ab. 

 

Entsprechend den verschiedenen Normen und Standards können unterschiedliche, vordefinierte Prüfabläufe bzw. Programme ausgewählt werden.

 

Es können aber auch kundenspezifische Prüfabläufe für den Öl Test programmiert und im Gerät gespeichert werden.